Zurück zu Malediven Reisen

Malediven Reisetipps und Länderinformationen

Malediven Reisetipps

Malediven Reiseinformationen von A bis Z

Hier finden Sie alle nötigen Informationen für eine optimale Reisevorbereitung für Ihre Malediven Ferien. Haben Sie spezifische Fragen zu eine Insel oder zu einem Angebot? Unsere Malediven Experten beraten Sie > hier gerne unverbindlich und kompetent.

Ärzte / Krankenhäuser

Eine medizinische Versorgung nach westlichem Verständnis findet sich auf den Malediven ausschliesslich in Male. Es gibt zwei verhältnismässig gut ausgestattete Krankenhäuser,  das öffentliche Indira Gandhi Hospital sowie das private ADK Hospital. Einige Hotelinseln, wie Bandos oder Kuramathi, verfügen über einen inseleigenen Arzt. Tauchunfälle: Die Insel Bandos verfügt über eine Dekompressionskammer und ist deshalb Anlaufstelle für Tauchunfälle.

Alkohol

Malediven Alkohl Verbot

Die Malediven sind muslimisch geprägt, deshalb ist Alkohol und dessen Einfuhr verboten. Auf den Hotelinseln darf Alkohol aber an die ausländischen Gäste ausgeschenkt werden.

Angeln

Das Fischen mit Angel oder Harpune ist auf den Inseln grundsätzlich verboten. Erlaubt ist das Angeln nur von einem Dhoni aus (traditionelles maledivisches Boot). Einige Resorts organisieren Hochseeangelausflüge.

Banken / Wechselgeld

In der Hauptstadt Malé finden sich mehrere Banken. Wer Geld wechseln will, kann dies aber auch am Flughafen oder direkt auf den meisten Hotelinseln machen. Die übliche Währung auf den Hotelinseln ist jedoch der US Dollar, welcher für Trinkgelder und Rechnungen eingesetzt wird. Grosse Beträge werden am besten mit Kreditkarten beglichen.

Botschaften / Vertretungen

Die Schweiz verfügt über keine Vertretung auf den Malediven. Die Anliegen der Schweizer Bürger werden durch die Schweizerische Botschaft in Sri Lanka behandelt:

Embassy of Switzerland
63, Srimath R.G. Senanayake Mawatha (Gregory's Road)
Colombo 7 / Sri Lanka
Tel. +41 31 322 18 51
Tel. +94 11 269 51 17
col.vertretung@eda.admin.ch
http://www.eda.admin.ch/colombo

 

Drogen

Der Besitz und Konsum von Drogen ist auf den Malediven verboten und wird bestraft.

Einkaufen

Die Malediven sind kein Shoppingparadies, auf Malé besteht ein Angebot an Einkaufsmöglichkeiten auf den Inseln selbst ist dieses sehr beschränkt und oftmals teuer. Tipp: Wir empfehlen Ihnen die wichtigsten Ferien-Utensilien in der Schweiz einzukaufen und im Gepäck mitzuführen.

Einreise

Für die Einreise aus der Schweiz benötigt man einen Reisepass, welcher mindestens noch sechs Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist. Ohne Visa kann man vier Wochen auf den Malediven bleiben. Eine Visaverlängerung kann beim Ministry of Foreign Affairs bis max. 90 Tage in Male beantragt werden.

Einreisebestimmungen

Ausser einem gültigen Reisepass (Gültigkeit 6 Monate über die Abreise hinaus) werden für die Direktanreise aus der Schweiz keine weiteren Dokumente benötigt. Bei der Einreise wird ein 30 Tage Visum erteilt. Bitte beachten Sie die Zollvorschriften, denn die Kontrollen der maledivischen Zollbeamten sind streng. > EDA Reisehinweise Malediven

Verboten sind: Die Einfuhr von Alkohol, Drogen und pornographischer Literatur - auch Zeitungen oder Zeitschriften mit "oben ohne" Aufnahmen gelten bereits als Pornografie.

Essen und Trinken

Alle etablierten Touristeninseln bieten ihren Gästen ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Buffet an. Zu westlichen Preisen werden fast alle kulinarischen Wünsche erfüllt.

Feiertage

Nationale Feiertage
Neujahr 1. und 2. Januar
Huravee Tag 25.1
Unabhängigkeitstag 26 und 27.7
Nationalfeiertag 3.11
Tag der Republik 11. und 12.11  
Die islamischen Fastenmonat Ramadan hat keinen festen Termin und verschiebt sich jährlich.

 

FKK

Auf den Malediven ist FKK und oben ohne Baden verboten. Auch wenn auf einigen Touristeninseln darüber hinweggesehen wird, empfehlen wir sich den lokalen Gepflogenheiten anzupassen. Auf nicht reinen Touristeninseln wie z.b. Malé sollte Schulter- und Kniebedeckende Kleidung getragen werden.

Flüge / Flughafen

Flug Zürich Male günstig

Der einzige internationale Flughafen auf den Malediven liegt in Malé. Dieser wird von der Schweiz direkt mit der Edelweiss Air angeflogen. Auch sehr beliebte Verbindungen mit einem Zwischenstopp werden von Emirates und Qatar Airways angeboten. Die direkte Flugzeit beträgt rund 10 Stunden.

Fotos

Malediven Ferien bieten zahllose, traumhafte Fotosujets. Für Unterwasseraufnahmen empfehlen sich entsprechende, wasserdichte Gehäuse. Achten Sie darauf, dass Sie über Karten mit ausreichend Speicherplatz verfügen.

Geld

Die lokale Währung ist die Rufiyaa. (MVR). 1 CHF entspricht ungefähr 10 Rufiyaa. Auf allen Inseln sind die Nebenkosten in Fremdwährung zu begleichen. Auf den Touristeninseln haben sich US Dollars als Zahlungsmittel durchgesetzt. Auch Kreditkarten werden auf so gut wie allen Inseln akzeptiert und haben sich als einfaches Zahlungsmittel bewährt. Tipp: Nehmen Sie ausreichend kleine Dollarnoten mit, diese eignen sich bestens um Trinkgelder an die Angestellten auszuzahlen.

Handy / Mobiltelefonie

Auf Touristeninseln besteht in der Regel guter Handyempfang. Auf vielen Inseln wird auch ein Wlan Zugang angeboten, dank welchem hohe Roamingkosten gesenkt werden können.

Haustiere

Haustiere dürfen auf die Malediven grundsätzlich nicht mitgenommen werden. Eine Sondergenehmigung kann unter großen Aufwand beim Ministry of Foreign Affairs beantragt werden.

Heiraten auf den Malediven

Ausgesuchte Resorts bieten spezielle Hochzeitszeremonien und Feiern an. Unsere Spezialisten beraten Sie gerne unverbindlich rund ums Thema Malediven Flitterwochen.

Impfungen

Bei direkter Anreise in die Malediven sind keine Impfungen vorgeschrieben. Empfohlen wird oftmals ein ausreichender Schutz von Tetanus und Kinderlähmung, sowie eine Hepatitis A Schutzimpfung. Die Malediven sind malariafrei, aktuelle Informationen dazu finden Sie unter folgendem Link: Reisemedizin Malediven

Internet

Auf den meisten Inseln besteht Internetzugang und ein Wlan Netz.

Kinder und Familien

Malediven kinderfreundlich

Malediven Ferien mit Kindern sind für Gross und Klein ein unvergessliches Erlebnis. Unsere Spezialisten empfehlen Ihnen gerne Resorts, welche eine besonders gute Infrastruktur für Kinder und Eltern anbieten.

Medikamente

Auch wenn die Hotels über ein Angebot an gängigen Medikamenten verfügen, empfehlen wir die wichtigsten Medikamente selbst mitzuführen:

Grippe und fiebersenkende Medikamente, Medikamente gegen Durchfall, Brand bzw. Wundsalbe, Ohrentropfen, Salbe gegen Mückenstiche, leichte Verbrennungen und Allergien, Pflaster und Verband. Für Medikamente, welche von den Behörden als Drogen eingestuft werden könnten, sollte unbedingt eine schriftliche Bescheinigung mitgenommen werden.

Packliste

Auf Grund der beschränkten Einkaufsinfrastruktur auf den Inseln empfehlen wir die wichtigsten Dinge selbst mitzubringen:

Ausreichend Sonnencreme mit hohen Lichtschutzfaktor
Mückenschutz
T-Shirts
Badehosen
Badeschuhe
Leichte lange Hose
Hemd / Shirt
Badeshirt (für optimalen Sonnenschutz beim Schnorcheln)
Schnorchelausrüstung
Taschenlampe
Stromadapter
Medikamente (> siehe Medikamente)

 

Reisezeit

Die Malediven sind mit ihrem tropischen Klima grundsätzlich das ganze Jahr über zu bereisen. Als Hauptreisezeit gelten die europäischen Wintermonate bis Ende April. Im Sommer (Juni/Juli) kann es auf den Malediven wegen dem Südwest-Monsun zu starken Stürmen kommen und es kann zu ausgiebigen Regenfällen kommen.

 

 Jan 

 Feb 

 Mar 

 Apr 

 Mai 

 Jun 

 Jul 

 Aug 

 Sep 

 Okt 

 Nov 

 Dez 

 Temperatur

 30

 31

 30

 31

 31

 31

 31

 31

 30

 30

 30

 31

 Tage mit Niederschlag 

 2

 1

 2

 3

 5

 12

 11

 8

 8

 9

 4

 2

 

Sprache

Die Landessprache ist Dhivehi, Englisch wird an touristischen Orten verstanden und gesprochen.

Strom

Steckdose Malediven Adapter

220-240 Volt Wechselstrom mit meist dreipoligen Steckdosen (Britisches Steckersystem). Die Steckdosen können je nach Resort variieren. Es empfiehlt sich einen internationalen Stromadapter mitzuführen.

Tauchen

Malediven Tauchen Tipps

Tauchen auf den Malediven ist dank der einzigartigen Unterwasserwelt sehr beliebt. Fast jede Insel verfügt über eine eigene Tauchbasis und oftmals über eine eigene Tauchschule. Unsere Spezialisten empfehlen Ihnen gerne Inseln, welche besonders gut für Malediven Tauchreisen geeignet sind.

Telefonieren

In der Regel besteht auf den Inseln ein Mobilnetz von lokalen Anbietern. Bitte beachten Sie die zum Teil hohen Roaminggebühren, welche bei Gesprächen mit Mobiltelefonen und beim Versand von SMS anfallen können. Tipp: Nutzen Sie falls vorhanden das inseleigene Wlan und nutzen Sie für Nachrichten Dienste wie „Whatsapp“ oder zum Telefonieren eine App wie beispielsweise „Skype“ um Kosten zu sparen.

Trinkgelder

Trinkgelder bezahlen Sie auf Ihren Malediven Ferien am besten mit kleinen Dollarnoten. Für Zimmerpersonal und Restaurantmitarbeitende sind jeweils ca. 10 US Dollar pro Woche angemessen, für Gepäckträger ca. 1 US Dollar.

Zeitverschiebung

Die Zeitverschiebung zur Mitteleuropäischen Zeit beträgt im Winter + 4 Stunden und im Sommer + 3 Stunden.