043 500 60 70

Mo - Fr 13:00 - 17:00

Zurück zur Übersicht

Innahura Maldives Resort | Neue Anlage ohne Wasserbungalows

ab CHF 161.- pro Person

Als kleines Paradies auf Erden könnte man die 2019 eröffnetete Barfuss-Insel des Innahura Maldives Resort mit seinem blendend weissen Sand im Lhaviyani Atoll beschreiben. Die bezaubernden, weiss getünchten Strandbungalows in leichtem Holz-Design sind offen gestaltet und verfügen alle über einen eigenen Strandbereich. Es gibt keine Wasserbungalows im Innahura Maldives Resort.

Innahura Maldives Resort ***(*) | Lhaviyani Atoll

 

Charakter

Das Innahura Maldives Resort ist eines der wenigen Malediven-Resorts, die im Lhaviyani Atoll (auch Faadhippolhu genannt) nördlich des Malé Atolls eröffnet haben. Für Strandliebhaber gibt es einen breiten Sandstreifen rund um die längsgezogene Insel. Oder man schwimmt zum Sonnenbaden und Schnorcheln zur kleinen Nachbarinsel, die dicht mit Palmen bewachsen ist und einige versteckte Buchten bietet. Obwohl die Insel kein eigenes Hausriff hat, sind Ferien im Innahura Maldives Resort auch für Taucher interessant, denn es gibt eine hervorragende Tauchstation mit einem professionellen Team, das die besten Tauchspots im Atoll kennt. In der Wassersportbasis kann man Equipment für alle Wassersportarten ausleihen. Es gibt 33 Sunset Bungalows, die auf der Lagunen-Seite liegen, 41 Sunrise Bungalows und vier Inter-Connecting Beach Bungalows für zwei Familien oder Freundesgruppen. Im Inselinneren kann man in einem rechteckigen Süsswasserpool schwimmen, der über ein eigenes Kinderbecken verfügt. Im Spa-Bungalow mit Blick auf die türkisfarbene Lagune werden verschiedene Massage- und Schönheitsprogramme angeboten. Es gibt ausserdem ein Restaurant mit Sandboden, in welchem vorwiegend indische und asiatische Spezialitäten serviert werden, eine Poolbar sowie eine Strandbar.

Besonderheiten

Eigentlich besteht die Hotelanlage aus drei Inseln, wobei die Strand-Bungalows nur auf einer Insel stehen und eine weitere davon eine reine Sandinsel ist. Ein idealer Ort für romantische Stunden und für ein unvergessliches Abendessen bei Sonnenuntergang, den man sogar zu Fuss durch die flache Lagune erreichen kann. Die Ausstattung des Innahura Maldives Resort wurde fast durchwegs von einheimischen Künstlern geschaffen. Besonders hervorgehoben wird von den Urlaubern die freundliche und zuvorkommende Art der Mitarbeitenden, die persönlich auf ihre Gäste eingehen und Wünsche rasch umsetzen. Da sich im Lhaviyani Atoll viele Delphine tummeln, werden jeden Tag Sonnenaufgangs-Ausflüge mit dem Boot organisiert. Bei Bootstouren zu den bewohnten Inseln, wie zur Hauptinsel Naifaru oder zur Nachbarinsel Hinnavaru, lernt man das einfache Leben der Malediven-Bewohner kennen, die dort noch vorwiegend vom Fischfang und vom Kunsthandwerk leben. Wer das typische Malediven-Flair ohne viel Schnickschnack sucht, ist in diesem beschaulichen Resort genau richtig.

Lage

Die Insel ist ca. 600 m x 180 m gross und im Lhaviyani-Atoll gelegen. Vom Flughafen Male sind es knapp 150 km und der Transfer mit dem Wasserflugzeug dauert rund 40 Minuten.

Einrichtung

Ein offenes Hauptrestaurant mit grosser Terrasse und Sandboden im Buffetstil mit internationaler Küche, 2 Bars, davon eine auf Stelzen über Wasser, Swimmingpool, Dhuniye Spa, Souvenirshop, Wi-Fi kostenlos im ganzen Resort, regelmässig Abendunterhaltung und verschiedene Ausflüge.

Unterkunft

Alle 78 Bungalows im tropischen Stil liegen am Strand verteilt und sind mit Klimaanlage, Deckenventilator, Minibar, Tee-/Kaffeekocher, Safe, Haartrockner, Telefon und TV ausgestattet und verfügen über eine eigene Terrasse sowie ein maledivisches Badezimmer.

Sunrise Beach Bungalows
Die 45 Sunrise Beach Bungalows (79 m²) liegen auf der Ostseite der Insel und bieten Sicht auf den Sonnenaufgang. 4 davon verfügen als Adjacent Bungalow über eine Verbindungstüre und eignen sich somit ideal für Familien

Sunset Beach Bungalows
Die 33 Sunset Beach Bungalows (79 m²) sind gleich eingerichtet wie die Beach Bungalows Sunrise, liegen jedoch auf der Sonnenuntergangsseite der Insel.

Sport

Ohne Gebühr
Windsurfen, Fussball, Tennis, Badminton, Beach-Volleyball, Fitness, Tischtennis, Billard, Darts, Tischfussball, Spieleraum, diverse Brettspiele.

Gegen Gebühr
Yoga, Katamaran, Kayak, Fischen, Schnorchelausrüstung, Schnorchelausflüge.

Wellness

Spa mit diversen Massagen und Schönheitsbehandlungen.

Schnorcheln

Das Hausriff ist der Insel vorgelagert und in ca. 5 Minuten per Boot erreichbar. Täglich werden kostenlose Schnorchelausflüge ans Hausriff organisiert.

Tauchen

Die PADI-5-Sterne-Tauchschule unter deutscher Leitung bietet eine professionelle und kompetente Betreuung. Eine grosse Anzahl an nahegelegenen Tauchplätzen sowie die Möglichkeit, noch gänzlich unberührte Tauchspots mitzuerkunden, lassen Taucherherzen höher schlagen. Zudem ist die Lage an einem der längsten Aussenriffe des Atolls ein idealer Ausgangspunkt für unvergessliche Taucherlebnisse.
Die Tauchschule: Prodivers.
Sprachen: D/F/E/I
Kursangebot: Nach PADI-Richtlinien werden vom Einsteigerkurs bis zum Divemaster sowie diverse Spezialkurse angeboten. Kindertauchen Ab 8 Jahren kann der Bubblemaker gemacht werden. Ab 10 Jahren sind Junior-Open-Water-Kurse möglich. Kinderausrüstung vorhanden.
Tauchplätze: Mehr als 50 Tauchplätze werden per Boot in 5–90 Minuten angefahren. Hausriff und Aussenriff sind in rund 5 Minuten per Boot erreichbar.
Spezialitäten: Eines der längsten Aussenriffe des Lhaviyani-Atolls ist in nur rund 10 Minuten per Boot erreichbar. Manta Saison von Ende Oktober bis Ende Januar.

Gut zu wissen

Tauchrevier: Das Tauchen an den Überhängen, Steilwänden und Thilas im Lhaviyani-Atoll ist einmalig, da dieses relativ kleine Atoll mit ca. 50 Tauchplätzen sehr viel Abwechslung bietet. Vor allem die Kanaltauchgänge bestechen durch ihren Fischreichtum, wo man meistens graue Riffhaie, grosse Schulen von Schwarmfischen, Napoleons und grosse Thunfische beobachten kann. Am «Shipyard» können während eines Tauchganges gleich zwei sehr schön bewachsene Wracks betaucht werden. Wer ein geübtes Auge hat, kann hier auch Schaukelfische und Anglerfische entdecken. Ein kleines Paradies für alle Unterwasserfotografen.

Preis

1 Nacht im DZ ab CHF 161.- pro Person, inkl. VP

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weitere Informationen
Ok